PSW Vianden | Oberbecken 2

Im Rahmen einer Bestandsaufnahme der Asphaltdichtung in 2017 wurde ein Sanierungsbedarf festgestellt. Daraufhin wurden unterschiedliche Sanierungskonzepte erarbeitet und bewertet, sodass noch im selben Jahr eine Ausschreibung erfolgen konnte.

Im Jahr 2019 folgte die Umsetzung: Ein Teil der Asphaltdichtung wurde minimal abgefräst und darauf eine Zwischenschicht (mit dränierender und rissüberbrückender Wirkung) aufgebracht. Das kontrollierte Dichtungssystem wurde im Zuge der Sanierung erweitert, sodass nun eine segmentweise Kontrolle eine genaue Lokalisierung von mgl. Sickerwasser ermöglicht.

Die Baumaßnahme wurde durch ein umfassendes Logistikkonzept sowie eine eigene Mischanlage ergänzt.

Eckdaten

Zeitraum

2017-2019

Erbrachte Leistungen

  • Bestandsaufnahme mit Zustandsbewertung (Grundlagenermittlung)
  • Erarbeitung und Bewertung von Sanierungskonzepten
  • Ausführungsplanung inkl. Beratung bei Logistik- und Baubetriebskonzepten
  • Mitwirkung an der Vergabe (Europaweite Ausschreibung)
  • örtliche Bauüberwachung
  • Qualitätsüberwachung

Auftraggeber/Kunde

Société Electrique de l’Our (SEO)